Filmfreunde unter sich: ein Chat mit den Admins von funxd.site

Antworten
Benutzeravatar
Tina
Administratorin
Online
Beiträge: 1037
Registriert: Sa 1. Dez 2018, 12:26
Mär 2020 27 00:47

Filmfreunde unter sich: ein Chat mit den Admins von funxd.site

Beitrag von Tina


Filmfreunde unter sich: ein Chat mit den Admins von funxd.site

Bild

Die Jungs von FuNxd.site sind waschechte Filmfreunde unter sich. Sie bieten auf ihrem Webwarez-Blog sowohl qualitativ hochwertige, als auch stark komprimierte Versionen für die Sparfüchse unter den Surfern an.

Doch laut dem Admin Dr. Gonzo waren die Beteiligten in der Vergangenheit auch häufiger unter dem Gruppennamen FuN in der P2P-Szene aktiv. Darüber hinaus gibt es ambitionierte Pläne, bei der eines schönen Tages eine eigene Blockchain für eine dezentrale wie anonyme Verteilung der Werke sorgen soll.

Die erste Version von funxd ging im Jahr 2011 online
Kommen wir am besten gleich zum Thema. Seit wann gibt es das Projekt FuNxd.site? Mit welcher Motivation habt ihr es gegründet?

FuNxd.site: Das Thema funxd ist schon ein paar Jahre alt. Alles fing im Jahr 2011 an. Es ging los damit, Filme im x265 Format zu encodieren und diese online zu stellen. Das war die „Ursprungs-Seite“ funxd.in. Diese hatte extrem viele Klicks, weil einfach alle x264er Scene Releases von uns reencodet wurden. Anstatt 10 GB pro Film auf der Festplatte zu haben, ist es durch das x265 Format möglich, einen Film um die zwei bis drei GB runter zu komprimieren, ohne Qualitätsverluste zu haben. Es wurde ohne wenn und aber reencodet.

Was heißt das, ohne wenn und aber?
FuNxd.site: Es wurden so ziemlich alle BluRay.Rips.x264-Scene Releases reencodet. (Erklärung – Reencoden bedeutet: Das gleiche Material wird dabei nochmals konvertiert, um Fehler wie beispielsweise einen Rotstrich etc. zu beheben.)

Die Seite wurde rasant größer; der Content stieg rapide an. Irgendwann wurde sie von einem Tag auf den anderen an eine Porno Seite verkauft. Die bis dahin ahnungslosen User und Supporter waren natürlich mächtig frustriert und enttäuscht. Daraufhin haben sich ein paar Leute von der ehemaligen funxd.in- Seite zusammengeschlossen und haben funxd.pw aufgezogen. Nach dem Share Online-Bust (SO) haben einige Upper die Reißleine gezogen und sind abgehauen. Und das mit dem Argument, sie könnten jetzt kein Geld mehr damit verdienen. „Blah, blah, blah‘‚, das kennt man ja. Daraufhin haben sich die „Alten“, die nicht auf die Kohle standen, privat zusammengeschlossen, um trotzdem die x265er Encodes zu tauschen. Das wurde im Chat immer heftiger, und dann sind wir, die „Alten“, zu dem Entschluss gekommen: Hopp, wir machen die Encodes für die Leecher auch zugänglich. Unser Spaß-Projekt ging unter einem neuem Namen weiter.

Funxd.in wurde also zu funxd.pw und dann zu funxd.site. Dagegen haben sich bei funxd.tv (wird oft mit uns verwechselt) irgendwelche Leute zusammengeschlossen, um mit dem Strom zu schwimmen. Die setzen, falls sie selbst encoden, fast nur Mainstream um und das in eher mäßiger Qualität. Funxd.tv hat sich seit dem Ende von funxd.in nicht weiterentwickelt und encodiert mit Einstellungen, die wir für uns längst verbessert und ausgefeilt haben. Funxd.site experimentiert ständig, um führend bei Qualität mit möglichst geringem Datenvolumen zu bleiben. Das sieht man z.B. daran, dass wir viele Filme in „High Quality“ und „Low Quality“ anbieten; die ist für Daten-Sparfüchse.

Noch ein Beispiel: Wir erstellen ausschließlich eigene Releases, die es sonst nirgendwo gibt – außer es klaut sie jemand von uns. Bei der Serie South Park wurde als Bildquelle BluRay genommen und von uns die Tonspur aus der DVD benutzt und angepasst. Das gibt es auf keiner anderen Seite so. Von daher: vergiss Funxd.tv! ...

aus coppyrechtlichen gründen geht es hier weiter -> tarnkappe
Huhu,
habt Ihr auch noch Beiträge die hier im Forum rein können,
dann seid doch so lieb und schreibt diese mit hier rein...


lieben gruß tina

Bild

Antworten