Formel 1 - Aston Martin erteilt Vettel Absage

Neues Thema Antworten
Benutzeravatar
Tina
Administratorin
Offline
Beiträge: 1233
Registriert: Sa 1. Dez 2018, 12:26
Mai 2020 22 17:32

Formel 1 - Aston Martin erteilt Vettel Absage

Beitrag von Tina


Aston Martin erteilt Vettel Absage: Stroll schon fix
McLaren-Option weg, jetzt überrascht Aston Martin: Formel-1-Cockpit schon vergeben.

Es gab da noch die Option Racing Point, respektive Aston Martin wie das Team ab 2021 dann heißen wird. Auch unter den Leser von Motorsport-Magazin fiel in den Kommentarspalten immer wieder dieser Name. Vettel und Aston Martin - das klingt für viele nach einer spannenden Kombination. Doch nun kommt heraus: Passieren wird das nicht.

Es stimmt - es gibt tatsächlich Fahrer auf dem Markt, die Grands Prix und sogar WM-Titel gewonnen haben. Das ist eine interessante Idee, aber wir wollen lieber das Bestmögliche aus den Fahrern herausholen, die wir schon haben“, sagte nun Teamchef Otmar Szafnauer.

Nicht nur Perez, auch Stroll hat 2021 Vertrag
Doch über 2020 hinaus hat Racing Point respektive Aston Martin offiziell nur einen Fahrer. Sergio Perez hatte sich langfristig - bis 2022 - an das Team gebunden. Das Cockpit von Lance Stroll, Sohn des Teambesitzers, wäre nach 2020 allerdings frei. Offiziell.
„Unsere beiden Fahrer kommen gut miteinander aus und sind beide vertraglich für 2020 und 2021 gebunden“, enthüllte Szafnauer.

Szafnauer: „Es sieht so aus, als hätten wir dieses Jahr ein gutes Auto gebaut und ich denke, dass es uns diese Saison im Qualifying leichter fallen wird. Wenn Lance in der Startaufstellung besser platziert ist, wird er auch häufiger in den Top-10 kämpfen. ...

Q. und weiteres über motorsport
Huhu,
habt Ihr auch noch Beiträge die hier im Forum rein können,
dann seid doch so lieb und schreibt diese mit hier rein...


lieben gruß tina

Bild

Neues Thema Antworten