2. Training vom Monaco GP

Antworten
Benutzeravatar
Tina
Administrator
Beiträge: 199
Registriert: Sa 1. Dez 2018, 12:26

2. Training vom Monaco GP

Beitrag von Tina » Fr 24. Mai 2019, 21:02

Mercedes unterstrich im 2. Freien Training der Formel 1 in Monaco auf beeindruckende Weise seine Favoritenrolle für das Rennen im Fürstentum. Anders als am Vormittag ließen
Lewis Hamilton und Valtteri Bottas
Bild
der Konkurrenz von Red Bull und Ferrari diesmal keine Chance. Der Weltmeister fuhr erneut Bestzeit, Bottas blieb abermals nur hauchdünn dahinter. Sebastian Vettel beendete den Freitag auf Platz drei.

Vettel verlor als erster Verfolger fast acht Zehntel auf die Bestzeit. Dahinter folgte Pierre Gasly im Red Bull. Für die Teamkollegen der beiden lief der Nachmittag nicht ganz rund. Charles Leclerc verpatzte seinen Run auf dem Soft-Reifen und wurde mit über einer Sekunde Rückstand auf Hamilton lediglich Zehnter. Verstappen fuhr nur 17 Runden, nachdem er den Großteil der Session in der Garage verbracht hatte. Ohne einen Performance-Run absolviert zu haben wurde er Sechster.

Für die große Überraschung sorgten am Nachmittag Toro-Rosso-Rookie Alex Albon und die Alfa-Romeo-Piloten. Der Thailänder fuhr die fünftschnellste Zeit und verlor dabei weniger als eine Sekunde auf die Spitze. Giovinazzi und Räikkönen fuhren auf die Ränge acht und neun. Mit Position sieben Kevin Magnussen im Haas fuhren fünf der insgesamt sechs Ferrari-Aggregate im Feld in die Top-10. ...
Q: u. weiteres auf Motorsport

Bild

angaben ohne gewähr !
Huhu,
habt Ihr auch noch Beiträge die hier im Forum rein können,
dann seid doch so lieb und schreibt diese mit hier rein...


lieben gruß tina

Bild

Antworten