Rennbericht vom Monza GP

Antworten
Benutzeravatar
Micha
Beiträge: 54
Registriert: Sa 5. Jan 2019, 21:21

Rennbericht vom Monza GP

Beitrag von Micha » So 8. Sep 2019, 19:47

Charles Leclerc
Bild
hat beim Formel-1-Rennen in Monza seinen zweiten Sieg gefeiert. Der Ferrari-Pilot setzte sich im Alleingang gegen die beiden Mercedes-Piloten Valtteri Bottas und Lewis Hamilton durch.

Leclerc setzte sich im Sprint auf die erste Kurve gerade so gegen Hamilton durch und verteidigte die Führung erfolgreich. Der Weltmeister behauptete seinen zweiten Platz vor Bottas, dahinter folgten Vettel und die beiden Renault. Im hinteren Feld ging es wie für Monza üblich eng zu. Verstappen beschädigte sich den Frontflügel, auch Perez, Grosjean und Räikkönen waren in die Szene involviert.

Beim Run auf die zweite Schikane ging Hülkenberg an Vettel vorbei und übernahm Position vier. Dahinter folgten Ricciardo, Stroll, Sainz, Albon und Giovinazzi. Verstappen kam nach der ersten Runde für einen neuen Frontflügel an die Box. Die Red-Bull-Crew nutzte den Stopp, um von Medium auf Soft zu wechseln.

Vettel sörgte für eine heikle Szene. Der Ferrari-Pilot drehte sich am Eingang der Variante Ascari in die Wiese.
Bei der Rückkehr auf die Rennstrecke touchierte er Lance Stroll, der sich daraufhin ebenfalls drehte und dasselbe unsichere Einfädeln vollzog, wobei er um ein Haar Pierre Gasly abräumte. Nach dem Missgeschick kam Vettel für eine neue Nase und zum Wechsel von Soft auf Hard sofort an die Box, fiel dadurch aber auf den letzten Platz zurück.

In Runde 36 der Fehler von Leclerc. Nach einem Verbremser musste der Führende die erste Schikane abkürzen. Hamilton nutzte die Gunst der Stunde und attackierte in der Curva Grande, doch Leclerc schmiss die Tür knallhart zu. Die Rennleitung schaute die Szene an, leitete aber keine Untersuchung ein. Bottas war weiterhin auf dem Vormarsch. In Runde 40 lag er nur noch zwei Sekunden hinter Hamilton.

Leclerc hatte durch einen Fehler von Hamilton zunächst Ruhe vor seinen Verfolgern, doch Bottas holte in stetem Schritt weiter auf. Ins DRS-Fenster kam er jedoch nicht. In Runde 47 war er kurz davor, leistete sich jedoch einen Fehler und büßte wieder fünf Zehntel ein.

Hamilton kam in der 49. Runde zum zweiten Mal an die Box. Mercedes verpasste ihm für die Jagd nach der schnellsten Runde einen neuen Satz Soft-Reifen. ...
Q. u. weiteres auf motorsport

Bild
Bild

angaben ohne gewähr !

Antworten